Gemeinsames Kochen als teamfördernde Maßnahme

19.10.15

Ein gutes Arbeitsklima fördert die Motivation und die Leistung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Kochen und Essen fördert das Wohlbefinden von Menschen.

 Was haben diese beiden Aussagen miteinander zu tun und wie können sie zum Wohl von Organisationen und Unternehmen angeboten werden?

Die Köchlerei hat gemeinsam mit Christine H. Seemann von TBW-thebetterway ein Tagesseminar konzipiert und im September/Oktober mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landesgerichts Linz durchgeführt.

„Wir kochen unser eigenes Menü“ lautete der Titel der Veranstaltung, an der insgesamt 23 Personen teilnahmen. An zwei Terminen wurde jeweils ein 4-gängiges Menü unter der Anleitung von Sigrid Langeder vorbereitet, gekocht und gemeinsam gegessen. Während und nach dem Kochvorgang wurden theoretische Informationen und praktische Tipps zur guten teamorientierten Zusammenarbeit im Berufsalltag besprochen und dargestellt. Die Teilnehmenden konnten sich selbst und andere in ihren kollegialen Beiträgen zum Zustandekommen eines guten gemeinsamen Ergebnisses – in diesem Fall dem Essen – wahrnehmen und reflektieren.

Kochen als teamfördernde Maßnahme bietet einen kreativen und lustvollen Zugang zu beruflichen Herausforderungen.

TBW - thebetterway

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Gemeinsames Kochen als teamfördernde Maßnahme